Organisationsspezifisches V-Modell

Wir passen das V-Modell XT an die Aufgaben und Geschäftsziele Ihres Unternehmens bzw. Ihrer Behörde an und entwickeln für Sie einen angemessenen, V-Modell XT konformen Hausstandard. Ihre Anwender und Entwickler, aber auch das Management, binden wir dabei frühzeitig ein. Das erhöht die Akzeptanz und ist die Voraussetzung dafür, dass das V-Modell XT in Ihrem Hause „gelebt“ wird.

Sie haben bereits einen V-Modell `97 konformen Hausstandard?

Die IABG unterstützt Sie bei der Migration Ihres Hausstandards auf Basis V-Modell `97 zu einem V-Modell XT konformen Hausstandard. Die Neuerungen des V-Modells XT werden auf Relevanz für Ihre Behörde oder Firma geprüft und in Ihren Hausstandard eingearbeitet. Die Erfahrungen / Verbesserungsvorschläge, die Ihre Mitarbeiter mit Ihrem Hausstandard gesammelt haben, werden im Rahmen der Migration berücksichtigt.

Sie haben noch keinen Hausstandard?

Entsprechend den an Ihre konkrete Situation angepassten Regelungen des Vorgehensbausteins „Einführung und Pflege eines organisationsspezifischen Vorgehensmodells“ wird Ihr V-Modell XT konformer Hausstandard erarbeitet. Ergebnis ist in beiden Fällen ein auf Sie zugeschnittener  Hausstandard, der als angemessen und anwendbar akzeptiert wird, und bei dessen Erstellung wir in Abstimmung mit Ihnen Werkzeuge wie beispielsweise den V-Modell XT Editor einsetzen, der auch bei der Erstellung des V-Modell XT genutzt wurde. Ihr Hausstandard ist offen für die Einbindung neuer Methoden und Werkzeuge. Damit hält er Schritt mit der Evolution von Entwicklungsmethoden und -werkzeugen. Aufgrund des Rollenkonzepts führen Änderungen in der Organisation nicht zwangsläufig zur Neufassung Ihres Hausstandards.

Die Entwicklung Ihres Hausstandards folgt dabei immer unserem Grundsatz:

  • Vorhandenes wird überprüft!
  • Bewährtes wird beibehalten!
  • Notwendiges wird ergänzt!

Das Ergebnis unserer Tätigkeit ist ein auf Sie zugeschnittener schlanker Hausstandard!